Patent auf Leben

Christoph Thorman / photocase.com

Wenn es um Landwirtschaft geht, dann ist der World Food Prize für die New York Times das Äquivalent zum Oskar. Und wenn es um Monsanto geht, dann geht es für viele Menschen auf der Welt ums nackte Überleben. Die Unternehmenspolitik im Agrarbereich von Monsanto zielt nämlich darauf, die Landwirte der Welt in eine vollständige Abhängigkeit zu Monsanto-Produkten zu bringen. Um dieses Ziel zu erreichen wird auch die Politik vor den Monsanto-Karren gespannt. So geschehen zuletzt mit dem Monsanto-Protection-Act und dessen Verlängerung durch Präsident Obama, was zu heftigen Reaktionen des Center of Food Safety führte. Wie das Center of Food Safety am 26.September veröffentlichte wurde der Act jedoch inzwischen aufgehoben.

Und ausgerechnet der an vorderster Front für die Geschäftspolitik von Monsanto verantwortliche Dr. Robert T. Fraley, Executive Vice President und Chief Technology Officer, gehört zu den drei Preisträgern des World Food Prize 2013.
(Weiterlesen…)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...