Verschwendung von Steuergeldern

Eigenes Bild
Eigenes Bild

Wenn sich alles so zugetragen hat, wie es der Bund der Steuerzahler in seinem aktuellen Schwarzbuch 2012 darstellt, dann haben die Stadtväter und -mütter von Seligenstadt es geschafft, neue Maßstäbe für die Verschwendung von Steuergeldern zu setzen. Für die Errichtung eines Parkdecks mit 150 Stellplätzen wurden mal eben 1.002.000 Euro rausgehauen – damit das Parkdeck jetzt meistens leer steht und das trotz einer Parkgebühr von nur 1,00 Euro pro Tag.

Aber Seligenstadt „musste“ unbedingt Mittel aus dem sog. Konjunkturpaket 2 haben – es gab ja sonst keinen Bedarf und ob so eine Ausgabe sinnvoll ist oder nicht, das kontrolliert wohl auch keiner.

(Weiterlesen…)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...