Schuldenkrise

Unsere Zukunft nach dem Schulden-Kollaps
von Hanno Beck und Aloys Prinz

„Der Staatshaushalt muss ausgeglichen sein. Die öffentlichen Schulden müssen verringert werden. Die Arroganz der Behörden muss gemässigt und kontrolliert werden. Die Zahlungen an ausländische Regierungen müssen reduziert werden, wenn der Staat nicht bankrott gehen will.“ Wer hat diese Äußerung getan? Jutta Urpilainen, die finnische Finanzministerin? Ein EU-Kommissar? Weder-noch, es war Marcus Tullius Cicero ca. 55 v. Chr.

(Weiterlesen…)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...