Politikersprech

Wir sind im Superwahljahr 2013 und Parteien und Politiker beginnen wieder einmal damit, „die Menschen da draußen im Land“ als „den Souverän“ zu entdecken. Und die einen, die Regierenden, brauchen die Stimmen des Souveräns, um die Versorgungssicherheit der vergangenen vier Jahre für vier weitere Jahre zu sichern. Die anderen, die Opponierenden, haben ohne eine ausreichende Zahl an Wählerstimmen keine Chance, an Diätentöpfe und Privilegienspender zu kommen.

Deshalb ist die Vorwahlzeit die Zeit der Versprechungen und der großen Worte. Die Zeit, in der es sich ganz besonders lohnt (und empfiehlt), die Reden und Veröffentlichungen von Parteien und Politkern auf Gehalt und Sinn zu prüfen. Es ist die Zeit des BlaBlaMeters und der Bullshit-Analyse.

Heute Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel auf dem Prüfstand.

(Weiterlesen…)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

„In der Frankfurter Paulskirche tagte das erste frei gewählte Parlament Deutschlands. Sie gilt als eine Wiege der Demokratie und ein Symbol nationaler Einheit.“  So heißt es zum Beispiel auf der Internetseite Deutschland-Reise.de.

Was Wunder also, dass just in dieser Stadt, in der die Wiege der Demokratie steht, ein Instrument geschaffen wurde, dass es erlaubt, Politiker- und Parteiensprech genauso auf die Probe zu stellen, wie die großartigen Corporate Social Responsability-Erklärungen großer Konzerne.

Der BlaBlaMeter – das unabhängige und überparteiliche Kontrollinstrument im Super-Wahljahr 2013 – entlarvt sie alle!

(Weiterlesen…)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...