Korruption

Der Minister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung versucht sich im Teppichschmuggel. Das kann er, weil er Chef eines Ministeriums ist, das er eigentlich auflösen wollte, das sich aber zwischenzeitlich als Auffanglager für FDP-Freunde in Arbeitsplatzgefahr bewährt hat. Das alles –  nicht mehr als ein Missverständnis? Kein Grund, einen Ehrenkodex für Politiker zu fordern, sagt der Bundestagspräsident. Minister Niebel als Meister der vierten Loyalität – der Loyalität zu sich selbst. Das heißt: „Wenn’s die Möglichkeit gibt, einen persönlichen Vorteil mitzunehmen, dann mach ich das!“ (Weiterlesen…)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Quelle: photocase ; Foto: gagarenne

Quelle: photocase ; Foto: gagarenne

Ist Deutschland bereits eine Bananenrepublik? Dient Politik nur mehr der wirtschaftlichen Absicherung der daran Beteiligten? Sind Ministerien Zweigstellen der Wirtschaftslobby? Wahrscheinlich nicht. Aber es scheint, die Deutschen tun zu wenig, um den Anfängen zu wehren. Wir denken: Es ist Zeit, das zu ändern!

Wir Deutschen sind nicht die größten Patrioten Europas. Im Auslandsurlaub will so mancher am liebsten nicht als Deutscher erkannt werden. Eingedenk mancher Ballermänner sogar verständlich. Abgesehen von großen Fußballfesten ist gezeigtes Nationalgefühl eher selten.

(Weiterlesen…)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

… und was die Gesellschaft von Politikern erwarten darf (?)

Bevor wir uns damit beschäftigen, ob und was wir (also Sie und wir), die Gesellschaft, von unseren Politikern erwarten dürfen, können, sollen – einige Gedanken zur aktuellen Diskussion um den Bundespräsidenten und seine Freunde und deren Gefälligkeiten.

Führt man sich vor Augen, was Christian Wulff in seiner Zeit als Ministerpräsident an Aufmerksamkeiten und Gefälligkeiten von Freunden erhalten hat, dann erinnert das stark an die „Gefälligkeiten“, die Lothar Späth als Ministerpräsident von Baden-Württemberg erwiesen wurden. Und der musste zurücktreten.

(Weiterlesen…)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

 

Ich VV bei Bilfinger? Unfug! Quelle: www.warping.org

Ich VV bei Bilfinger? Unfug! Quelle:www.warping.org

Politiker lieben die Diskussion um die Frage: „Warum sind die Bürger politikverdrossen“? Viel zu selten fragen sie danach, warum die Bürger Politiker verdrossen sind. Dabei hat ein „Politikerverhalten“ in Deutschland inzwischen fast schon eine eigene Tradition. Dem Ende der Politikerlaufbahn folgt eine gut bezahlte Beschäftigung in der Industrie. Die seit Jahren gestellte Forderung nach einer Karenzzeit am Ende der politischen Tätigkeit wird in schöner Gleichmäßigkeit – zuverlässig ergebnislos – geführt.

(Weiterlesen…)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...
freeday, pixelio

Vernetzt - auch sozial? freeday, pixelio

Gigantische Managergehälter und Mindestlöhne von nur 7 Euro, „schwarze Kassen“, Luxusreisen mit Puffbesuchen für käufliche Arbeitnehmervertreter – das Image der Konzerne in Deutschland hat gelitten. Nur etwas Aufpolieren hilft da nach Einschätzung gewichtiger Stimmen aus der Wirtschaft nicht. Gesellschaftliches Verantwortungsbewusstsein müsse Kernstück wirtschaftlichen Handelns sein. Doch obwohl es bereits Vorbilder gibt, ist Corporate Sozial Responsibility (CSR) für viele Großfirmen noch Neuland.

(Weiterlesen…)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...