Humanmedizin

Googelt man den Begriff „Zwei-Klassen-Medizin“, dann erhält man immerhin 353.000 Ergebnisse und die Überschriften reichen von „Ärzte diskriminieren Kassenpatienten“ (Spiegel) über „Die zynischen Folgen der Zwei-Klassen-Medizin“ (Die Welt) bis „Zwei-Klassen-Medizin längst Realität“ (Deutsches Ärzteblatt). Zeitlich beschäftigt das Thema Deutschland seit mindestens 10 Jahren. Bereits im Jahr 2o02 ergab eine Umfrage des Emind-Institus: „Das Vertrauen der gesetzlich Krankenversicherten in das deutsche Gesundheitssystem ist erschüttert“.

Dabei verstellt die Diskussion um die Zwei-Klassen-Medizin den Blick auf ein ganz anderes und viel weitergehendes Problem: Dass es nämlich gar nicht mehr um die Rettung des „deutschen Gesundheitssystems“ geht, sondern um den Wandel zu einer Gesundheitsindustrie, die ausschließlich nach marktwirtschaftlichen Regeln funktioniert. Die Betrügereien rund um die Transplantationen oder das regelmäßige Zuviel an Operationen sind da nur die Spitze eines Eisbergs.

(Weiterlesen…)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...