Atomausstieg

Quelle: photocase; Foto: Fubby

Quelle: photocase; Foto: Fubby

Die Ethikkommission hat geliefert und doch scheint es mit den Schwierigkeiten noch lange kein Ende zu nehmen. Möglich ist der Ausstieg in zehn Jahren, sagt die Kommission, vielleicht sogar früher. Den Anfang der endgültigen Stilllegungen markieren die sieben AKWs, die bereits jetzt vom Netz gegangen sind.

Solange es jedoch keinen klaren Fahrplan für die noch laufenden AKWs gibt (Reihenfolge bei der Abschaltung und endgültige Enddaten), wird es schwer sein, die für eine Energiewende nötigen Investitionen locker zu machen.

Bei dieser Ausgangslage sagt Jens Borchers in seinem Kommentar im Hessischen Rundfunk: (Weiterlesen…)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...
Quelle: photocase; <br>Foto sijole

Quelle: photocase; Foto sijole

Liebe Heather De Lisle,
dass ich mit der Replik auf Ihren Beitrag in The European bis nach den Wahlen gewartet habe, hat einen guten Grund. Es hätte auch anders laufen können und dann hätten Sie – leider – mit manchem Recht gehabt. So aber möchte ich doch einige Punkte Ihres „Realitätschecks“ kommentieren und  kleine, ergänzende Realitätsaspekte hinzufügen. Dies jedoch nicht ohne vorweg zu schicken, dass Ihnen mit der German Horror Picture Show wieder einer dieser lesenswerten Beiträge gelungen ist, die Lust machen, eine Diskussion zu eröffnen.

(Weiterlesen…)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...