Ämterpatronage

Glaubt man den Medienberichten, die das BMZ seit dem Amtsantritt von Minister Niebel begleiten, dann sind Begriffe wie „Vetternwirtschaft“, „Ämterpatronage“, „FDP-Job-Center“ und, dieser Begriff wurde von transparency international geliefert, „Parteibuchwirtschaft“ an der Tagesordnung.

Wie immer aber folgte jedem Vorwurf in den Medien das Dementi des Ministers. Eindeutige Klarstellungen jedoch wurden nie geliefert. So ist zum Beispiel weder bekannt, wie viel Neubesetzungen in den neu geschaffenen Referaten mit FDP- Parteibuchbesitzern erfolgten, noch welche Aufgabe Frau Büssemaker meinte, als sie bereits lange vor Beginn des Auswahlverfahrens davon sprach, eine solche bereits zu haben.

Wir wollen es genau wissen und haben nachgefragt!

(Weiterlesen…)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...