0 Mit dem Pöbel muss man in Dresden bedauerlicherweise immer rechnen.

So äußert sich Horst Kretschmar, der Polizeipräsident von Dresden anläßlich der neuerlichen Hetz-Krawalle beim Besuch von Justizminister Heiko Maas am Montagabend dieser Woche in Dresden. Wieder einmal wurde deutlich, wie wenig sich die AfD gegen rechten Mob abgrenzt. Der AfD-Mann Egbert Emer hielt es für angebracht an das Neonazi-Konzert in Themar zu erinnern und meinte „So sieht Nationalstolz aus.“ Jammern, dass ihnen niemand zuhört und wenn eine Diskussion angeboten wird, diese niedergeschreien. Das scheint AfD, Pegida und Identitären Art zu sein. Schade eigentlich.

{ 0 Kommentare... Schreibe einen Kommentar }

Sie können entweder das Formular ausfüllen oder sich mit Ihren Facebook-Konto anmelden, um Kommentare schreiben zu können.

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Zum Absenden bitte folgende Aufgabe lösen: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.