- DIEBÜRGERLOBBY - http://www.diebuergerlobby.de -

Wie ist das nun wirklich mit dem Watzke?

Fußball-Deutschland ist (zu großen Teilen) empört über die Geschäftsführung von Borussia Dortmund. Auch eine Woche nach der Entlassung des Erfolgstrainers Thomas Tuchel durch die Geschäftsführung des BVB gibt es in der Causa Tuchel nur einen Schuldigen: Hans-Joachim Watzke.
Magdalena Taube liefert bei piqd.de [1] unter der Überschrift „Was SportjournalistInnen bei der Berichterstattung über Tuchel falsch machten“ den Hinweis auf einen lesenswerten Beitrag des Journalisten Hendrik Steinkuhl. Den geben wir hier gerne weiter: „Gefühl siegt über Verstand: Die Ächtung von BVB-Chef Watzke ist ein Sündenfall des Sportjournalismus [2]„.