0 Gentech-Lachs oder was TTIP uns bringen wird!

Mit der Zulassung des „AquAdvantage“-Lachs ist eine bisher scheinbar unüberwindbare Grenze überschritten worden. Mit dem AquAdvantage-Gentech-Lachs hat die amerikanische Lebensmittelbehörde FDA erstmalig ein gentschnisch verändertes Tier als Lebensmittel zugelassen. Im Zusammenhang mit der auf den 19. November 2015 datierten Genehmigung hat die FDA entschieden, dass der AquAdvantage-Lachs dieselbe Lebensmittelsicherheit bietet wie nicht-genveränderter Lachs. Zu den Besonderheiten des Gentech-Lachses gehört es, dass er weniger frisst und trotzdem schneller wächst als ein normaler Lachs. Umweltschützer kritisieren die Zulassung wegen fehlender Untersuchungen zu den möglichen gesundheitlichen Auswirkungen beim Verzehr gentechnisch veränderter Tiere.

{ 0 Kommentare... Schreibe einen Kommentar }

Sie können entweder das Formular ausfüllen oder sich mit Ihren Facebook-Konto anmelden, um Kommentare schreiben zu können.

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Zum Absenden bitte folgende Aufgabe lösen: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.