0 Der Sieg des Max Schrems

Im Streit um die Übermittlung von Facebook-Daten in die USA wird am Dienstag eine Grundsatzentscheidung des Europäischen Gerichtshofs erwartet. Geklagt hatte der österreichische Jurist und Datenschutzaktivist Max Schrems. Der 28-Jährige wirft dem sozialen Netzwerk aus dem Silicon Valley vor, persönliche Daten von europäischen Nutzern an den amerikanischen Geheimdienst weitergeleitet zu haben. Die Richter haben Schrems voll umfänglich Recht gegeben – ein Urteil mit Sprengkraft.

{ 0 Kommentare... Schreibe einen Kommentar }

Sie können entweder das Formular ausfüllen oder sich mit Ihren Facebook-Konto anmelden, um Kommentare schreiben zu können.

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Zum Absenden bitte folgende Aufgabe lösen: *