0 US-Bürger stoppen Gentec-Anbau!

Ausgerechnet im „Mutterland“ der Gentechnik, dort wo so flächendeckend wie sonst nirgendwo gentechnisch veränderte Pflanzen angebaut werden, haben es die Bürger zweier Landkreise im Bundesstaat Oregon geschafft ein Anbauverbot durchzusetzen.
In Jackson County und Josephine County haben konventionelle Zuckerrübenanbauer Angst vor ihren Kollegen bekommen, die genmodifizierte Zuckerrüben der Schweizer Syngenta anbauen wollten. Im Josephine County gelang es den Farmern 58 Prozent der Bürger als Unterstützer zu gewinnen, im Jackson County sogar 66 Prozent. Wie das online Portal oregonlive.com berichtet hatten die Agrarkonzerne, allen voran Syngenta, 930.000 Dollar gesammelt um eine Gegenkampagne zu starten – ohne Erfolg!

 

{ 0 Kommentare... Schreibe einen Kommentar }

Sie können entweder das Formular ausfüllen oder sich mit Ihren Facebook-Konto anmelden, um Kommentare schreiben zu können.

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Zum Absenden bitte folgende Aufgabe lösen: *