0 Wenn Überfluss zur Knappheit führt
So wehrt sich das Großkapital

In den vergangenen Jahrhunderten und bis vor ein paar Jahrzehnten erfolgte die Wertschöpfung wirtschaftlicher Prozesse im Wesentlichen aufgrund natürlicher Verknappung. Die zur Wertschöpfung erforderlichen Grundelemente wie  Rohstoffe, Arbeit, Expertise, Dienstleistung etc. konnten nur in begrenztem Rahmen angeboten und/oder hergestellt werden. Der Paradigmenwechsel begann mit dem Aufkommen des Internets.
Einen spannenden und überaus lesenswerten Beitrag zu dieser Entwicklung und ihren Folgen sowie Überlegungen azu, wie dem zu begegnen sei liefert Martin Weigert auf netzwertig.com!

{ 0 Kommentare... Schreibe einen Kommentar }

Sie können entweder das Formular ausfüllen oder sich mit Ihren Facebook-Konto anmelden, um Kommentare schreiben zu können.

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Zum Absenden bitte folgende Aufgabe lösen: *