0 Vorsicht bei Goji-Beeren!

Eine ernüchternde Bilanz zieht das Chemische- und Veterinäruntersuchungsamt Stuttgart aus einigen Analysen von Goji-Beeren. Statt „Wunderfüchte für alle“ oder „eines der besten Lebensmittel der Welt“ stellen die Stuttgarter Wissenschaftler zum wiederholten Male fest, dass die überwiegend aus China stammenden Beeren in höchstem Maße pestizidbelastet sind. Erstmals wurde das 2009 festgestellt. Bei erneuter Kontrolle in 2010 überschritten wieder 13 von 14 Proben die zugelassenen Höchstmengen von Pestiziden.

{ 0 Kommentare... Schreibe einen Kommentar }

Sie können entweder das Formular ausfüllen oder sich mit Ihren Facebook-Konto anmelden, um Kommentare schreiben zu können.

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Zum Absenden bitte folgende Aufgabe lösen: *