- DIEBÜRGERLOBBY - http://www.diebuergerlobby.de -

Hessischer Landtag diskutiert sogenanntes „Kinderförderungsgesetz“

Heute Nachmittag wird im hessischen Landtag das sogenannte „Kinderförderungsgesetz [1]“ diskutiert. Ein Gesetz [2], das nach Erfahrungen aus einem ersten Probelauf in einer integrativen Kita diesen Namen wohl nicht verdient und statt dessen „Kinderbehinderungsgesetz [3]“ heißen sollte. Wie die Kita-Mitarbeiterinnen in einem Interview mit dem hessischen Rundfunk darlegten, wird es nach den im Gesetz vorgesehenen Änderungen (Gruppengröße 25 statt bisher 15 bei weniger Personal) nicht mehr möglich sein, die Kinder wie bisher zu betreuen. Und auch arbeitende Eltern dürften größere organisatorische Schwierigkeiten erwarten, wenn Kitas zukünftig bereits um 14:30 schließen.