0 Teppichluder oder Sexismus-Opfer
Wer ist Dirk Niebel?

Auf den ersten Blick eine einfache, leicht zu beantwortende Frage:
Er ist der BMZ – Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.
Bei genauem Hinsehen aber wird die Antwort dann schon schwieriger. Ist ein zollfrei importierter Teppich (schwarzer Afghane?) ein Ergebnis wirtschaftlicher Zusammenarbeit oder eine „Luderei„? Und ist die Sache mit dem Teppich vielleicht  d e r  Grund dafür, dass der  Minister in „Die Welt“ beklagt, dass es auch viele Männer gibt, die sexistisch belästigt werden und „Darüber wird kaum gesprochen, und dieser Aspekt wird extrem verschämt behandelt. Dass Männer belästigt werden, passt ja nicht zum Mainstream.“
Herr Minister, Sie sehen, uns sind Ihre Nöte durchaus Anlass, darüber zu berichten.

{ 0 Kommentare... Schreibe einen Kommentar }

Sie können entweder das Formular ausfüllen oder sich mit Ihren Facebook-Konto anmelden, um Kommentare schreiben zu können.

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Zum Absenden bitte folgende Aufgabe lösen: *