0 Der Bischof von Fulda – Ein Verschwender?

Der Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst musste in Sachen „soziale Projekte für die Ärmsten der Armen“ nach Indien. Zur Schonung seiner – und seines Generalvikars Franz Kaspar – Kräfte, entschied sich der oberste Hirte des Bistums Fulda zu einem Flug erster Klasse. Für die Sprecherin der Reformbewegung „Wir sind Kirche“ ist das „keine gelebte Nachfolge Jesu“ – für das Bistum diente das – privat bezahlte – (über Bonusmeilen des Generalvikars!) upgrade „ausschließlich dem Erhalt der Leistungsfähigkeit beider Reisender.“ Wer hat denn da wohl recht? Was meinen Sie?

{ 0 Kommentare... Schreibe einen Kommentar }

Sie können entweder das Formular ausfüllen oder sich mit Ihren Facebook-Konto anmelden, um Kommentare schreiben zu können.

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Zum Absenden bitte folgende Aufgabe lösen: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.