0 6. August: Hiroshima Gedenktag

6. August 1945, morgens 08:15 Uhr – abgeworfen von dem amerikanischen Bomber Enola Gay  – explodiert eine Little Boy genannte Atombombe in ca. 580 mtr. Höhe über Hiroshima. Schätzungsweise 90.ooo Menschen sterben sofort, bis heute starben und sterben immer noch (etwa 166.000) Menschen an den Spätfolgen. Drei Tage später, am 9. August 1945, warfen die amerikanischen Flieger über der Nagasaki eine weitere A-Bombe, Fat Man, ab. Weitere 36.ooo Menschen verloren sofort ihr Leben. „Jetzt bin ich der Tod geworden, der Zerstörer der Welten.“ – Robert Oppenheimer, Vater der Atombombe.
Die Atombombe muss von der Erde verschwinden und darf nie in die Hände von religiösen Fanatikern gelangen.

 

{ 0 Kommentare... Schreibe einen Kommentar }

Sie können entweder das Formular ausfüllen oder sich mit Ihren Facebook-Konto anmelden, um Kommentare schreiben zu können.

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Zum Absenden bitte folgende Aufgabe lösen: *