- DIEBÜRGERLOBBY - http://www.diebuergerlobby.de -

Handeln deutsche Politiker verwerflich?

Im Zusammenhang mit dem Beiseiteschaffen von Briefen an den Papst, Aktennotizen des persönlichen Sekretärs und Botschaftsberichte durch den päpstlichen Kammerdiener Paolo Gabriele, hat jetzt der Innenminister des Vatikanstaates, Erzbischof Angelo Becciu im Osservatore Romano festgestellt: „Wer stiehlt oder Diebesgut anderer annimmt, handelt verwerflich. Kein Zweck kann diese Mittel heiligen.“ (Quelle: B5 aktuell [1]) Was bedeutet das für die gekauften Steuersünder-CDs und die handelnden deutschen Politiker – wenn sie dann gar katholisch sind?