0 Grenzbilder
Erinnerungen an ein geteiltes Land

Die innerdeutsche Grenze, im Volksmund auch „Zonengrenze“ genannt, teilte Deutschland auf einer Länge von fast 1400 Kilometern 40 Jahre lang in die DDR (Ostzone) und die BRD (Westdeutschland). Seit dem Fall der Mauer hat sich die umgebende Landschaft nicht selten entscheidend verändert. Dies und einiges mehr dokumentiert der Fotograf Jürgen Ritter auf seiner Website unter der Adresse www.grenzbilder.de .

Neben zahlreichen Einzelaufnahmen vom ehemaligen Eisernen Vorhang und der Berliner Mauer fasziniert vor allem die Sammlung der „275 Einheits-Bild-Paare“ , denn diese zeigt nach dem Vorher-Nachher-Prinzip historische Aufnahmen aus der Zeit vor der Wiedervereinigung und aktuelle Bilder, die an exakt derselben Stelle aufgenommen wurden.
Empfehlenswert auch die Linksammlung, in der Jürgen Ritter weitere Internetseiten zu den Themen DDR-Geschichte nennt aber auch auf seine anderen Fotogalerien zur Arktis und Antarktis, den Färoer-Inseln und Island hinweist.

Ein Dank an Jochen Reinecke und die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung ohne die wir solch tolle Tipps nicht so regelmäßig geben könnten.

{ 0 Kommentare... Schreibe einen Kommentar }

Sie können entweder das Formular ausfüllen oder sich mit Ihren Facebook-Konto anmelden, um Kommentare schreiben zu können.

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Zum Absenden bitte folgende Aufgabe lösen: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.