0 NPD in Nöten:
Wer ist hier eigentlich „echt“?

Ein Problem der besonderen Art dürfte zur Zeit die „Führer“ der NPD plagen: Wer in der Partei ist eigentlich noch „echt“? Interpretiert man die aktuellen Presse-Berichte großzügig, dann ist die NPD nämlich nichts weiter als die (bisher) inoffizielle „Vereinigung der deutschen V-Leute“ und hat kaum echte Mitglieder.

Stellt sich die Frage: Käme ein NPD-Verbot also einem V-Leute-Verbot gleich? Und: Wer braucht das vom niedersächsischen Innenminister Uwe Schünemann geforderte „Qualitätsmanagement“ mehr – die V-Leute oder die Mitglieder? Und: Ist das ein Fall für Roland Berger?

{ 0 Kommentare... Schreibe einen Kommentar }

Sie können entweder das Formular ausfüllen oder sich mit Ihren Facebook-Konto anmelden, um Kommentare schreiben zu können.

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Zum Absenden bitte folgende Aufgabe lösen: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.