0 Quartett nur für Nerds?

Es gab eine Zeit, in der Menschen beisammen saßen, verbissen auf kleine Kärtchen starrten und sich gegenseitig Begriffe wie: „8 Zylinder“, „240 PS“ oder „1,8 Tonnen“ um die Ohren hauten. Ganz klar: die Rede ist von der Ära der Quartettspiele. Es gab und gibt sie zu nahezu allen Themen des Lebens, besonders beliebt waren – zumindest während meiner Jugend – die Autoquartette.

Unter www.codequartett.de gibt es ein Quartettspiel, dass sich mit Computersprachen befasst. Die Vergleichsdaten sind hier: Erscheinungsjahr der Sprache, Zahl der Distributionen und Dialekte, der Nerdfaktor(!) und die Länge an Zeichen, die man in dieser Sprache tippen muss, um zu bewirken, dass nach Start des Programms auf dem Monitor „Hello World“ steht. Das Quartett kann in der gedruckten Version käuflich erworben werden. Aber als echtes Open-Source-Produkt können Sie die Bilddateien für Vorder- und Rückeiten der Karten kostenlos herunterladen und sich auf diese Weise Ihr eigenes Quartett drucken.

Ist aber wohl tatsächlich schon fast für Nerds – oder? Was sagen Sie Jochen Reinecke?

 

{ 0 Kommentare... Schreibe einen Kommentar }

Sie können entweder das Formular ausfüllen oder sich mit Ihren Facebook-Konto anmelden, um Kommentare schreiben zu können.

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Zum Absenden bitte folgende Aufgabe lösen: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.