0 Des Radlers stete Nöte

Wer in Großstädten Radwege benutzt, der möchte zuweilen schier verzweifeln. Obwohl zumeist deutlich als solche gekennzeichnet, üben sie eine numinose Anziehungskraft auf Fußgänger und Sperrmüll aus. Eines steht fest: Ungestört radfahren kann man auf ihnen nur selten.

Für die Hansestadt Hamburg gibt es jetzt eine in mühevoller Kleinarbeit von der Netzgemeinde zusammengetragene Dokumentation all jener Ärgernisse: Unter der Adresse http://thingsonbikelanes.tumblr.com findet sich eine recht umfangreiche Bildergalerie. Wir sehen dort geparkte Autos und Motorräder, Mülltonnen, Gabelstapler, mobile Toiletten, aber auch Heizkörper, Regale und Kartons – und das alles mitten auf dem Radweg plaziert. Selbstverständlich darf auch eine interaktive Karte aller Fundstellen nicht fehlen. Wer selbst Fotobeiträge einsenden möchte, kann dies unter thingsonbikelanes@yahoo.de tun. Zu beachten sind allerdings die Persönlichkeitsrechte fotografierter Personen, Bilder sollten in solchen Fällen an den fraglichen Stellen (Gesichter und/oder KFZ-Kennzeichen) verpixelt sein.

Danke Jochen Reinecke FAZ

{ 0 Kommentare... Schreibe einen Kommentar }

Sie können entweder das Formular ausfüllen oder sich mit Ihren Facebook-Konto anmelden, um Kommentare schreiben zu können.

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Zum Absenden bitte folgende Aufgabe lösen: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.