0 My Galaxies – Schreiben mit Sternnebeln

Witzig oder intelligent sind sie immer, die Internetadressen, die Jochen Reinecke unter „Ins Netz gegangen“ in der Sonntags FAZ vorstellt. Diesmal aber hat er ein ganz besonderes Schmankerl aufgetan. Ein Alphabet aus Galaxien. Unter der Web-Adresse http://writing.galaxyzoo.org finden Sie ein Formularfeld, in das Sie einen bis zu 250 Zeichen langen Taxt einsetzen können.

Dann ein Klick auf die Schaltfläche „Galaxfy!“ – und schon erscheint der Text in einer künstlich konstruierten Ansammlung verschiedener Galaxien. Dabei wird jeder Buchstabe des Textes in ein Foto einer Galaxie umgewandelt, das jenem Buchstaben entspricht. Klickt man auf dieses Bild, erhält man eine Großaufnahme des geschriebenen Textes.

Zu Demonstrationszwecken haben wir den folgenden Text „galaxiert“:

Ob Peer Steinbrück im Jahr 2013 Kanzler wird, das steht noch in den Sternen!

Schau’n Sie sich das mal an!

{ 0 Kommentare... Schreibe einen Kommentar }

Sie können entweder das Formular ausfüllen oder sich mit Ihren Facebook-Konto anmelden, um Kommentare schreiben zu können.

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Zum Absenden bitte folgende Aufgabe lösen: *