0 Ermitteln Sie Ihre persönliche Gehörkurve

Unser Gehör arbeitet nicht linear. Generell ist das Hörvermögen im Mittelband am besten und nimmt zu den Höhen und Tiefen hin ab. Dies insbesondere dann, wenn wir leise Signale oder Musik hören. Diesem Umstand tragen die „Loudness“- Regler an manchen Verstärkern Rechnung, mit denen sich die hohen und tiefen Frequenzen „anheben“ lassen, damit wir „richtiger“ hören. Doch die genaue Hörkurve ist individuell verschieden. Ihre persönliche Hörkurve können Sie unter www.phys.unsw.edu.su/jw/hearing.html ermitteln.

Dazu sollten Sie Ihren Computer mit einem möglichst hochwertigen Kopfhörer verbinden. Sie sehen auf der Internetseite eine Tabelle mit kleinen, von unten nach oben, von hellorange nach dunkelorange farbenen Kästchen. Die Spalten symbolisieren die Pegel, die Zeilen Frequenzen von 30 bis 16.000 Hertz. Klicken Sie zu beginn bei 1 kHz und -42db, und stellen Sie die Lautstärke Ihres Kopfhörers auf einen angenehmen Wert. Das ist Iht Referenzpegel. Nun klicken Sie in der Tabelle sukzessive nach links und rechts zu den anderen Frequenzen, und wählen Sie in der vertikalen Achse den Pegel, der dem gehörten Referenzpegel in der empfundenen Lautstärke am nächsten kommt. Wenn Sie die für allen Frequenzen gemacht haben, sehen Sie Ihre persönliche Loudness-Kurve. Diese können Sie dann, sofern Sie einen grafischen Equalizer haben, auf diesen übertragen. Zu bedenken ist, dass das Ergebnis Ihres Versuchs auch von der Soundkarte Ihres Computers beeinflusst wird – deren Nichtlinearitäten finden sich in der ermittelten Hörkurve wieder. Umd noch eins: Beachten Sie den Warnhinweis auf der Seite: Beginnen Sie Ihre Hörversuche auf keinen Fall im oberen Drittel des Diagramms! Sie könnten Ihr Gehör sonst nachhaltig schädigen!

Und wieder einmal danken wir

{ 0 Kommentare... Schreibe einen Kommentar }

Sie können entweder das Formular ausfüllen oder sich mit Ihren Facebook-Konto anmelden, um Kommentare schreiben zu können.

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Zum Absenden bitte folgende Aufgabe lösen: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.