Shortnews

Seit Mitte Januar läuft ein Schriftwechsel zwischen einem enttäuschten BMW-Kunden (BMW X5 xDrive40e iPerformance, ein Auto für mindestens 75.000 Euro) und dem BMW Kundendienst. Grund für diesen Schriftwechsel ist die elektrische Leistungsfähigkeit des Fahrzeugs. Während BMW im Prospekt vollmundig verspricht“Ca. 30 Kilometer fährt er lokal emissionsfrei und ohne Kraftstoffverbrauch“, sind es in der Realität nicht einmal 20 Kilometer. Weder die Frage des Kunden nach einer stärkeren Batterie noch unsere grundsätzliche Frage nach Werbung und Wahrheit konnte BMW bis heute beantworten, versichert aber immer wieder „Ihre Meinung ist uns sehr wichtig. Um unsere Servicequalität für Sie kontinuierlich zu verbessern, freuen wir uns auf Ihr Feedback.“

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

Um auf die Bedeutung der Ressource Wasser aufmerksam zu machen, haben die Vereinten Nationen 1993 den Weltwassertag ausgerufen, er fällt immer auf den 22. März. Doch noch immer ist Wasser in vielen Ländern rar, und vielerorts ist die Situation dramatisch.
„Millionen Kinder haben keine andere Wahl, als verschmutztes Wasser zu trinken – obwohl sie wissen, dass sie davon krank werden können“, sagte Model und Unicef-Botschafterin Eva Padberg. „Sauberes Wasser und Hygiene sind gerade für Kinder eine Frage von Leben und Tod.“

Wasser darf nicht den Konzernen gehören! Der freie Zugang zu sauberem Wasser ist ein Menschenrecht!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

Jens Spahn, der neue Bundesminister für Gesundheit, äußerte noch vor seinem Amtsantritt folgendes zur Bedeutung von Hartz4 „Hartz4 bedeutet nicht Armut sondern ist unsere Antwort auf Armut.“ Besonders wegen des ersten Teil des Satzes wird er hart kritisiert. Von Ignoranz bis Überheblichkeit reicht die Kritik, die nicht nur von der Opposition geäußert wird. Es lohnt ein Blick auf die Vita von Jens Spahn – auf welchem Hintergrund hat er das gesagt? Jens Spahn wurde 1980 geboren und ist seit 1995 in der CDU. Mit 22 Jahren wurde er im Jahr 2002 Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Steinfurt-Borken. Seitdem ist er Empfänger einer Abgeordnetendiät von 6.878 Euro im Jahr 2002 bis 9.542 Euro im Jahr 2017. Wir neiden ihm diese Diäten, nicht finden aber, dass er zu wenig Lebenserfahrung mit knappen finanziellen Mitteln hat um sich in der bekanten Form über Hartz4 zu äußern. Deshalb halten wir ihn eher für ignorant denn für robust.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

Wie das Gericht der Europäischen Union am Mittowch in einem Grundsatzurteil entschied, können Umwelt- und Verbraucherverbände künftig die Zulassung von gentechnisch manipulierten Lebens- und Futtermitteln durch die Europäische Kommission anfechten. Anlass zu der Verhalndlung gaben Produkte der US-Unternehmen Monsanto und Pioneer, die gentechnisch veränderte Sojabohnen  enthielten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

Der Global Challenges Index ist ausgerichtet auf sieben globale Herausforderungen dieses Jahrtausends, denen sich Politik, Gesellschaft und Wirtschaft stellen müssen:

die Bekämpfung der Ursachen und Folgen des Klimawandels
die Sicherstellung einer ausreichenden Versorgung mit Trinkwasser
die Beendigung der Entwaldung und die Förderung nachhaltiger Waldwirtschaft
den Erhalt der Artenvielfalt
den Umgang mit der Bevölkerungsentwicklung
die Bekämpfung der Armut
die Unterstützung verantwortungsvoller Führungs- (Governance-) Strukturen

Der Global Challenges Index umfasst Unternehmen, die sich dieser Verantwortung aktiv stellen und substanzielle, richtungweisende Beiträge zur Bewältigung der globalen Herausforderungen leisten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

Glyphosat darf weitere fünf Jahre in der EU ausgebracht werden. Trotzdem kann man etwas dagegen tun. In einem Zehn-Punkte-Blog empfiehlt Greenpeace Bürgern, auf das Pestizid im eigenen Garten zuverzichten, Nachbarn, Baumärkte und Bauernverband vom Verzicht zu überzeugen, den Gesundheitsminister aufzufordern, die GEsundheit der Verbraucher zu schützen – und Bio zu kaufen. Denn im Öko-Landbau wird kein Glyphosat eingesetzt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

Dem rechtslastigen Internetportal Jouwatch (nach eigener Definition Journal für Medienkritik und Gegenöffentlichkeit) droht der Entzug der zuletzt erst im Februar 2017 zuerkannte Status der Gemeinnützigkeit. Das thüringische Finanzministerium hat das Ergebnis der laufenden Prüfung für Februar 2018 angekündigt. Das Portal wirbt um Spenden mit dem Hinweis: „Sie sparen mit jeder Spende Steuern und können so dem ,Merkel-Regime‘ noch zusätzlich eins auswischen.“ Wir haben heute beim thüringischen Finanzministerium um Information zum aktuellen Stand der Prüfung gebeten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

Nach dem Ausstieg von Frauke Petry hat die AfD Sachsen sich personell neu aufgestellt. Neuer Vorstand des Landesverbands ist Jörg Urban, auch AfD-Fraktionschef im sächsischen Landtag. Urban wies auf dem Landesparteitag auf die Nähe zwischen Pegida und der AfD hin. „Wir wissen, dass das unsere Basis auf der Straße ist.“ Nachdem die AfD bei der Bundestagswahl mit 27 Prozent der Zweitstimmen sogar vor der CDU lag, soll das Ziel für die Landtagswahl „30 Prozent plus x“ sein.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

„Weit über 90 Prozent der Bürger wollen die Grünen nicht einmal im Bundestag“ stellt die AfD auf ihrer facebook-Seite fest.
Da müssen wir die Damen und Herren doch mal dringend daran erinnern, dass weit über 80 Prozent die AfD nicht im Bundestag wollen. Wenn man dann noch bedenkt, dass mehr als 60 Prozent der AfD-Wähler ihre Stimme „nur“ aus Protest, nicht aus Überzeugung der AfD gegeben haben – müsste die AfD dann nicht…? Wir setzen keinen Link zur AfD bei facebook. Verifizierung unserer Aussagen ist für jedermann leicht möglich.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...
Der Welternährungstag oder Welthungertag findet jedes Jahr am 16. Oktober statt und soll darauf aufmerksam machen, dass weltweit viele Millionen Menschen an Hunger leiden. Der 16. Oktober wurde als Tag ausgewählt, weil am 16. Oktober 1945 die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation FAO mit der Aufgabe, die weltweite Ernährung sicherzustellen, als Sonderorganisation der UNO gegründet wurde.

(Weiterlesen…)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...