0 Die Bürger sollen sparen und so spart der Bund!

Vom Bundeskanzleramt/Bundespresseamt haben wir auf unsere Mail-Anfrage vom 08.10.2010 bis heute leider keine Antwort erhalten! Wir haben deshalb am15.11.2010 erneut nachgefragt.

Wie beurteilen Sie die entstandenen Kosten – stimmen Sie ab!


Mit dem Beitrag „Anmerkungen zum Tag der Deutschen Einheit“ haben wir die Frage gestellt, ob es den nachdrücklichen Sparaufforderungen der Regierung entspricht, dass in diesem Jahr der Tag der Deutschen Einheit mit zwei großen, offiziellen Feiern (Bremen und Berlin) anstatt – wie in den Vorjahren üblich – mit einer zentralen Feier begangen wurde.

Dazu haben wir versucht, die zusätzlich entstandenen Kosten zu ermitteln und sind – bisher – zu folgendem Ergebnis gekommen:

Kosten der Feierlichkeit in Berlin lt. Presseberichten                  ca. 800.000 Euro

Kosten des Flug-Shuttle-Service;
Auftraggeber Deutscher Bundestag (eine Flugbestellung)         ca. 100.000 Euro

Kosten des Flug-Shuttle-Service;
Auftraggeber Auswärtiges Amt (eine Flugbestellung)                 ca. 100.000 Euro

Kosten des Flug-Shuttle-Service;
Auftraggeber Bundeskanzleramt                                                          Auskunft fehlt noch

Nach dieser ersten Übersicht belaufen sich die Kosten der Berliner Veranstaltung, von der einzelne Stimmen behaupten, sie hätte nur den Zweck gehabt, auch dem Bundestagspräsidium zu Fernsehpräsenz zu verhelfen und ohne dass alle Einzelposten vorliegen, auf mindestens 1.000.000 Euro!!!

Halten Sie die zusätzlichen Kosten von mindestens 1 Million Euro für eine zweite Veranstaltung zum Tag der Deutschen Einheit für angemessen?


   Ergebnis zeigen

Loading ... Loading ...



{ 0 Kommentare... Schreibe einen Kommentar }

Sie können entweder das Formular ausfüllen oder sich mit Ihren Facebook-Konto anmelden, um Kommentare schreiben zu können.

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Zum Absenden bitte folgende Aufgabe lösen: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.