0 Jetzt wird’s komisch
FDP Integrationsminister mit NPD-Gedanken

Jörg-Uwe Hahn, seines Zeichens hessischer Minister für Justiz, Integration und Europa und dazu noch stellvertretender Ministerpräsident, hat in einem Interview mit der Frankfurter Neuen Presse ein Statement abgegeben, mit dem er sicher auf große Zustimmung der NPD treffen dürfte. Dort wüsste man sicher die passende Antwort auf Hahns – nachfolgend im Original Wortlaut wiedergegebene – indirekte Frage:

FNP: Ist die Debatte um Rösler also beendet?

HAHN: Ja. Wir werden sicherlich noch eine kleine Personaldebatte bekommen über die Frage der Besetzung des FDP-Präsidiums auf Bundesebene auf dem Sonderparteitag Anfang März. Also, ob Herr Niebel und Herr Kubicki etwa nochmal eine Rolle spielen. Bei Philipp Rösler würde ich allerdings gerne wissen, ob unsere Gesellschaft schon so weit ist, einen asiatisch aussehenden Vizekanzler auch noch länger zu akzeptieren.

Bayerns FDP-Vorsitzender fordert den Rücktritt von Bildungsministerin Schavan.
Wer in der FDP fordert den Rücktritt eines Integrationsministers der braunes Gedankengut unterstützt?

Und was meinen Sie? Muss der stellvertretende hessische Ministerpräsident und Minister für Justiz und Integration(!!!) zurücktreten?

   Ergebnis zeigen

Loading ... Loading ...

 

 

 

{ 0 Kommentare... Hinterlasse einen Kommentar }

Sie können entweder das Formular ausfüllen oder sich mit Ihren Facebook-Konto anmelden, um Kommentare schreiben zu können.

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 


+ acht = 13

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>